Lesenswertes aus dem Netz. Blog-Artikel zum Thema Muttersein.

Zur Zeit komme ich nicht dazu Blogeinträge zu schreiben. Hoffentlich ändert sich das wieder. Stressen werde ich mich deswegen allerdings nicht – dann ist es hier zur Zeit eben  ruhiger. Trotzdem stöbere ich durchs Netz und finde immer mal wieder schöne Artikel oder Blogartikel. Diese möchte ich euch vorstellen.

Zuerst ein kurzes Interview von Nike von This is Jane Wayne:
„Ich kann nur sagen: Ein Scheiß ist vorbei. Man muss sich keine Sorgen machen. Es ist alles nicht so schlimm, wie die Leute sagen.“


Die Antwort auf die Fragen, warum wir Kinder bekommen sollte. Eine gute Antwort, allerdings nur wenn alles glatt läuft und das Kind gesund ist. Sobald in der Schwangerschaften erste Ungewöhnlichkeit auftreten fängt man doch schon an sich Sorgen zu machen. Allerdings kann ich zum Glück bestätigen, dass es alles nicht schlimm ist. Alles ändert sich, aber nichts ist vorbei. Die Lieblingsreiseziele können weiterhin besucht werden, es kann gearbeitet werden, Freunde können weiterhin getroffen werden, nur alles mit Kind(ern) oder viel und guter Organisation. Es ist nicht immer entspannt, eher immer anstrengend und auch nicht einfach, aber dafür schön und überraschend. Mit Kind lässt sich nicht alles / nichts planen, das macht es aufregend im positiven, wie im negativen Sinne. Mir hilft in meinem Leben (mit Kind): entspannt sein, mutig sein, Freunde und Familie.

Kinder machen allerdings auch müde. Deswegen gibt es im Anschluss ein paar ehrliche Worte von Anni Baier über das Muttersein, das schlechte Gewissen, das Gestresstsein, das Müdesein, das Glücklichsein: Shake it of.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s